Archäologiepark Belginum

Ihr Kartenvorteil

Bei Vorlage der Kundenkarte erhält der Karteninhaber 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Beschreibung

Im Kreuzungsbereich von zwei wichtigen Fernverkehrsstraßen über den Hunsrück, den heutigen Bundestraßen B 327 und B 50, liegt die einst bedeutende römische Kleinstadt unter der Erde. Eine römische Straßenkarte und eine Weihung an die Göttin Epona belegen exakt den Standort des antiken Vicus Belginum. In reizvoller Landschaft mit herausragendem Fernblick zu den gegenüberliegenden Moselbergen und in die Eifelregion steht im nördlichen Teilbereich der antiken Siedlung das Museum von Belginum.

Das 2002 eröffnete Haus präsentiert die spannenden Ergebnisse jahrzehntelanger archäologischer Ausgrabungen dieses bedeutenden Fundortes mit keltisch-römischem Gräberfeld, römerzeitlicher Siedlung mit ihren Tempelbezirken und dem frührömischen Lager.

Unter dem Leitthema „Leben an der Fernstraße“ entdeckt der Besucher, was an und unter der Straße liegt. Die Kombination von Befunden, Funden, Illustrationen und Texten weckt beim Betrachter Neugier, die Geschichte des Ortes Belginum und seiner Bewohner in keltischer und römischer Zeit aktiv zu entdecken. Mit der Präsentation ausgewählter Gräber werden gleichzeitig pointiert Lebensgeschichten einzelner ausgewählter Bewohner aus Belginum erzählt.

Im Außenbereich können Brunnen und Zisternen, ein Kräutergarten, das Gräberfeld und laufende Ausgrabungen besichtigt werden. Belginum ist in ein dichtes lokales und überregionales Wander- und Radwegenetz eingebunden.

Anbieter

Archäologiepark Belginum

Ort
Keltenstr. 2
54497 Morbach
Weitere Informationen
Telefon: +49 6533 95 76 30
E-Mail:info@belginum.de
Internet:http://www.belginum.de