Astronomisches Zentrum Schkeuditz

Ihr Kartenvorteil

ermäßigter Eintritt für Erwachsene in Höhe von 2 €

Beschreibung

Das Astronomische Zentrum Schkeuditz wurde am 13. Oktober 1978 feierlich eröffnet. Erbaut wurde es von der Stadt Schkeuditz  unter maßgeblicher Mitwirkung des damals größten ortsansässigen MAB - Maschinen- und Apparatebau Schkeuditz (VEB). Die siebziger Jahre waren Jahre der Begeisterung für die Astronomie. Das war begründet durch die sich entwickelnde Raumfahrt  und  Technik.  Der Carl Zeiss Jena (VEB) stellte damals sowohl Beobachtungstechnik als auch Planetariumsprojektoren her und präsentierte sie alljährlich auf der Leipziger Messe.  Das Astronomische Zentrum Schkeuditz in Messenähe sollte als ein Referenzobjekt für die Jenaer Firma dienen.  Hier konnte man die Technik - Zeiss-Kleinplanetarium ZKP-2 und Coudé-Refraktor -  unter realen Bedingungen vorführen. Noch heute ist die Carl Zeiss Jena (ehemals VEB) Weltmarktführer beim Bau von Planetariumstechnik.

Am 27.02 1992 gründete sich der Verein Freundeskreis Planetarium e.V. unter seinem Logo „…die Faszination der Sternhimmels“ .

Anbieter

Freundeskreis Planetarium e. V.

Ort
Bergbreite 1
04435 Schkeuditz
Weitere Informationen
Telefon: +49 034 204 - 62 61 6
Faxnummer:+49 034 204 - 62 61 6
E-Mail:schkeuditz@sternwarte-nordsachsen.de
Internet:http://www.sternwarte-nordsachsen.de
Buchungsinformation
Telefon: +49 034 204 - 62 61 6
E-Mail:schkeuditz@sternwarte-nordsachsen.de
Internet:http://www.sternwarte-nordsachsen.de